Ausflugstipp: Bauernhausmuseum Erding / Bauernmarkt


10. September 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ausflugsziele Region Isen



Isen, 10. September 2016 – Das Bauernhausmuseum des Landkreises Erding wurde 1989 eingeweiht und zeigt in Form von 13 regionalen Baudenkmälern, wie die Menschen im 18. und 19. Jahrhundert gelebt haben. Im Mittelpunkt steht eine kleinbäuerliche Hofanlage aus Rindbach (Gemeinde St. Wolfgang). Aus Isen ist ein Gartenhäuschen dabei. Außerdem können altertümliche Gebäude wie eine Schmiede, Kapelle, Gartenhaus, Kegelbahn, Schuppen, Torfhütte oder ein Backhaus sowie alte Arbeitsgeräte besichtigt werden.

Das Museum ist von Ostersonntag bis Ende Oktober an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr (Einlass bis 16.30 Uhr) geöffnet.

Tipp: Für Hochzeitsfotos ist das Gelände ideal und auch bei lokalen Fotografen bekannt.

Weiterhin wird auf dem Museumsgelände ganzjährig jeweils freitags von 13 bis 17 Uhr ein Bauernmarkt abgehalten. Hierbei werden von ortsansässigen Bäuerinnen und Bauern selbst erzeugte Lebensmittel zum Kauf angeboten

Erwachsene zahlen einen Euro Eintritt, Kinder 50 Cent. (alle Bilder © H. Dinger)

18 total views, 1 views today

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen