St. Zeno-Kirche auch in der Toskana


1. Juli 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Vermischtes



St.Zeno-Kirche auch in der Toskana zu finden
Wenn eine Isenerin eine Reise tut … stößt sie auch in der Toskana auf vertraute Begriffe. Wie zum Beispiel in Pistoia, eines 30 Kilometer von Florenz entfernten Ortes.

Von dort schickte uns Rike Dilcher Fotos einer wunderschönen Kathedrale, die ebenfalls den Namen „St. Zeno“ trägt. Der Dom findet sich im Herzen der 90.000-Einwohner-Stadt, daneben liegt noch ein Museum, das ebenfalls nach dem Heiligen Zeno benannt wurde.

Der Name St. Zeno geht auf Zenon von Verona zurück, der laut Internetlexikon Wikipedia im Jahr 362 Bischof von Verona wurde. Neben einer Kirche und einem Kloster in Verona gibt es auch außerhalb von Italien Kirchen, Kapelle und Klöster, die seinen Namen tragen – neben Isen zum Beispiel auch in Radolfzell am Bodensee und Bad Reichenhall. (Weitere Informationen finden sich unter anderem auf der Homepage des Erzbistums München). (hd)

Fotos Rike Dilcher

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen