BUCHTIPP: „So bleibt mein Kind natürlich gesund“


25. Januar 2019 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten



Dr. med. Catharina Amarell und Angelika Dietrich

„So bleibt mein Kind natürlich gesund“

Alte Heilmethoden wiederentdecken, natürlich behandeln und ganzheitlich unterstützen sind die Intentionen dieses Werkes, die Umsetzung überzeugt vollends.

Was bietet das Buch?

Nach dem Vorwort bietet das Buch zunächst in der Rubrik „NATURAPOTHEKE – ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN“ grundsätzliche Hintergrundinformationen zu Hausmitteln, Heilpflanzen, Akupressur, Homöopathie, Tees, Wickel, Bädern etc.

Klar gegliedert und für Laien wunderbar verständlich gehen die Autorinnen auf diverse Ansätze ein, mit denen Krankheiten gelindert, geheilt oder ihnen vorgebeugt werden kann. Unterstützung hat sich Frau Dr. Amarell bei ihren Kollegen aus der Kinderklinik Landshut geholt, Herrn Dr. Eberhard und Frau Dr. Schönauer, die sich auf Naturheilverfahren bzw. Homöopathie spezialisiert haben.

„KRANKHEITEN VON A-Z“ bilden den zweiten Teil dieses umfassenden Nachschlagewerks. Spätestens an dieser Stelle dürfte jeder Leser von diesem Werk geballten Wissens begeistert sein. Die Kapitel zu den einzelnen Erkrankungen sind systematisch gegliedert, der Aufbau bleibt dabei immer gleich. Nach allgemeinen Informationen zur jeweiligen Erkrankung und der Beschreibung der Symptome folgt der Teil der Behandlung. Stets einheitlich werden dabei alle möglichen Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Von Hausmitteln über pflanzliche Mittel & Tees, zu Akupressur bis hin zur Homöopathie werden alle Aspekte gut verständlich und teilweise eindeutig illustriert besprochen. Gerade für die Akupressur sind die klaren Abbildungen sehr wertvoll. Abgerundet wird jedes Kapitel mit Zusatzinformationen, welche Vorbeugemaßnahmen ergriffen werden können und wann man zum Arzt gehen sollte zum Beispiel. Sehr schön ist die Tatsache, dass jede Sparte eine eigene Farbe bekommen hat, so dass der Wiedererkennungswert hervorragend ist. Hausmittel sind beispielsweise orange und die Überschriften zu den einzelnen Maßnahmen sind damit ebenfalls orange.

Wann Beschwerden ein Fall für die Notaufnahme sind, wird im Anschluss wiederum sehr schön gegliedert und sehr übersichtlich dargestellt. Dieses Thema hat eine eigene, optisch klar erkennbare Rubrik erhalten.

Klassische Kinderkrankheiten haben ein eigenes Kapitel bekommen, auch hier wird das Schema wiederholt und mit den bereits bekannten Farben die einzelnen Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Ansteckungszeiten, verschiedene Alternativen werden auch in diesem Teil sehr klar verständlich erklärt.

Sehr gelungen ist auch das letzte Kapitel „VORBEUGEN – KLEINER GESUNDHEITSRATGEBER“, in dem Wert gelegt wird auf allgemeine Informationen zu den Themen Bewegung, Ernährung und so weiter. Ganz am Ende des Buches und damit schnell zu finden ist ein Kapitel zur Ersten Hilfe. Auch hier unterstützen Bilder, wo dies sinnvoll ist.

Eine Sammlung wichtiger Adressen, Buchempfehlungen, weiterführende Links, interessante Apps und die Vorstellung der Autorinnen sowie der mitwirkenden Kollegen runden das Nachschlagewerk ab bevor ein kurzes Schlagwortverzeichnis das Buch komplettiert.

Fazit:

Es ist ein wundervolles Nachschlagewerk, das inzwischen immer griffbereit liegt. Ich kann es allen Eltern wärmstens empfehlen, auch als Geschenk für werdende Eltern ist es ein heißer Tipp. Offen gestanden ist es nicht nur allen Eltern zu empfehlen, sondern allen, die Interesse daran haben, Wehwechen und Krankheiten auch alternativ zu behandeln. Selbstverständlich sind alle Ratschläge auch für Erwachsene umsetzbar. Hier ist geballtes Wissen wirklich wunderbar aufbereitet worden.  Auch Eltern von Kindern, die die eine oder andere Besonderheit mitbringen, liegen mit diesem Nachschlagewerk richtig, denn auch mögliche Einschränkungen werden richtig gewürdigt.

Ich möchte „Natürlich gesund“ wirklich wärmstens empfehlen. Nebenbei bemerkt finde ich das nette Wortspiel sehr gelungen, das war der eigentliche Grund, warum ich darauf aufmerksam geworden bin. So kann im Idealfall mein Kind natürlich natürlich gesund werden.

(Yvonne Dinger / Pressebüro Dinger)

 

„So bleibt mein Kind natürlich gesund – Sanft heilen und vorbeugen mit Hausmitteln, Akupressuur und Homöopathie“ von Dr. med. Catharina Amarell und Angelika Dietrich ist 2018 in 1. Auflage unter der ISBN Nummer 978-3-89883-744-6 im ZS Verlag München erschienen. Es kostet 24,99 Euro.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen