Isener Gemeinderat beschließt höhere Wassergebühren


16. November 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten



Isen 16. November 2016 – Der Marktgemeinderat hat gestern, 15. November 2016, in einer sehr ernsthaften Debatte die Erhöhung der Wassergebühren festgelegt. Gründe für die Erhöhung sind der Bezug von Wasser der Mittbachgruppe während des Baus des neuen Trinkwasserspeichers, aber vor allem im letzten Kalkulationszeitraum durch falsche Kalkulationen aufgetretene Unterdeckungen, die nun ausgeglichen werden müssen.

Es besteht die Hoffnung, dass diese Erhöhung im nächsten Kalkulationszeitraum ab 2019 wieder zurückgenommen werden können, weil die Unterdeckungen dann ausgeglichen werden konnten.
Zudem wurde ein Verbesserungsbeitrag für den neuen Trinkwasserspeicher beschlossen. Es war einhellige Meinung im Gremium, dass es nicht sehr sinnvoll sei, die Wassergebühren über viele Jahre mit den Baukosten zu belasten und die Anschaffung statt dessen zu hundert Prozent über einen Verbesserungsbeitrag abzudecken. Mehr Informationen zu diesen Beschlüssen wird Bürgermeister Fischer nächste Woche auf der Bürgerversammlung bekannt geben. (fg)

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen