Thriller „Irgendwas bleibt immer“ am 11. November 2019 im ZDF


2. November 2019 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten


Thriller "Irgendwas bleibt immer" am 11. November 2019 im ZDF

Thriller „Irgendwas bleibt immer“ am 11. November 2019 im ZDF
Pastetten, 1. November 2019 – Am Morgen des 15. Juni 2018 rückten die Freiwillige Feuerwehr Pastetten und ein Rettungswagen um 6.22 Uhr zu einen seltsamen Verkehrsunfall aus: Ein demolierter Range Rover steckte in der Wiese neben der Brücke nach Poigenberg. Den Notruf hatte ein Autofahrer von der A94 aus gewählt, von dort war der Wagen gut zu sehen. Vor Ort staunten die Retter nicht schlecht: Personen fanden sie nicht vor, dafür hatte der Luxusgeländewagen keinen Motor mehr.

Die Erklärung war recht einfach: Stunt-Spezialisten einer Filmcrew hatte das Auto nachts mittels Pyrotechnik über die Leitplanke geschossen und es zunächst in der Wiese stehenlassen. Gedreht wurde hier eine Szene des ZDF-Thrillers „Irgendwas bleibt immer“ mit Lisa Marie Potthoff in einer der Hauptrollen. Am 11. November um 20.15 Uhr wird der Streifen als „Fernsehfim der Woche“ ausgestrahlt, bereits ab 4. November ist er in der Mediathek zu sehen. Es geht um Liebe, Lügen und eine Leiche. Die Handlung spielt laut Exposé in einem „stadtnahen bayerischen Dorf“, gedreht wurde an verschiedenen Orten im Münchner Raum. (hd)

Thriller "Irgendwas bleibt immer" am 11. November 2019 im ZDF

Thriller „Irgendwas bleibt immer“ am 11. November 2019 im ZDF – Stuntauto, das vermeintlich als Unfallwagen von Autofahrern gemeldet wurde.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen