Vroni Kellner: Zuwachs im Isener Faschingskomitee


4. Februar 2019 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Kultur,Termine



Isen, 4. Februar 2019 – Mitten in der heißen Phase für den Kappenabend befindet sich derzeit das Isener Faschingskomitee. Neu mit dabei ist Vroni Kellner, die Tochter von Komitee-Chef Rul Kellner. Das Interesse am närrischen Verein sei allerdings ohne Zutun ihres Vaters geweckt worden, versichert die 20-jährige. Vermutlich sei etwas dran an dem Spruch: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.“ In welche Rollen sie beim Kappenabend schlüpft, wird selbstverständlich noch nicht verraten. Der Isener Faschings-Höhepunkt findet dreimal statt, am Samstag 16.2., Freitag 22.2. und Samstag 23.2, jeweils im Klement-Saal. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, 9. Februar pünktlich um 11.11 Uhr ebenfalls im Klement-Saal. Der Eintritt beträgt je nach Platz 14 Euro oder 10 Euro. Wer beim Vorverkauf nicht dabei sei kann, braucht sich nicht zu sorgen. Restkarten gibt es an der Abendkasse und bei Schuh Fischer. (az/hd)

 

Das Isener Faschingskomitee mit (v.r.) Neuzugang Vroni Kellner, Rul Kellner, Rupert Fruth, Günter Paukner, Isabella Czech und Kurbe Niedermeier. Foto: Albert Zimmerer

 

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen