Das Jahr geht für diese Erdinger Rentnerin nicht gut an. Alkoholisierte Rentnerin verursacht Sachschaden in Tiefgarage


6. Januar 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten,Polizeibericht



Am 05.01.2017, gegen 13:40 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Erding in die Lange Feldstraße in eine dortige Tiefgarage gerufen. Dort hatte eine Anwohnerin ihre 85-jährige Nachbarin dabei beobachtet, wie diese in ihre Parklücke in der Tiefgarage versucht hatte einzuparken.

Dabei stand die 85-Jährige quer zur Parklücke und fuhr mehrmals gegen einen dort geparkten Pkw. Des Weiteren touchierte sie mit ihrem Heck einen Betonpfeiler. Die Mitteilerin sprach ihre Nachbarin auf die Schäden an und die 85-Jährige hinterließ am beschädigten Pkw einen Hinweiszettel.

Im Anschluss fuhr sie zum Einkaufen. Als sie kurze Zeit später vom Einkaufen zurückkam, konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über dem erlaubten gesetzlichen Grenzwert. Zudem konnte festgestellt werden, dass diese lediglich im Besitz einer tschechischen Fahrerlaubnis ist.

Eine Recherche ergab, dass die 85-Jährige die deutsche Fahrerlaubnis besessen, auf diese jedoch freiwillig verzichtet hatte. Somit muss noch abgeklärt werden, ob sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die entsprechenden Anzeigen werden der Staatsanwaltschaft Landshut zur Entscheidung vorgelegt. (kh)

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen