Eva Seilersdorfer zur stellvertretenden Standesbeamtin ernannt


17. März 2020 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten



Isen, 17. März 2020 – Bereits ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten hat Eva Seilersdorfer im Isener Rathaus absolviert. Danach hat die heute 26-jährige nochmals die Schulbank gedrückt und einen Abschluss als Verwaltungsfachwirtin draufgesattelt. Das ist in etwa vergleichbar mit einem Meisterabschluss bei den Verwaltungsberufen. Die junge Frau hat dafür viel Zeit investiert. Zwei Jahre lang hatte sie zu ihrer Arbeit im Isener Rathaus, wo sie für das Personal- und Kindergartenwesen zuständig ist, zweimal wöchentlich Schulunterricht. Dazu gehörten wichtige Themen wie Staatsrecht und kommunale Finanzwirtschaft, aber auch Sozialkompetenzen wie Mitarbeiterführung.

Im Oktober 2019 galt es dann für sie, innerhalb von fünf Wochen die Abschlussprüfungen – davon allein sieben schriftlich – zu absolvieren. Mit Erfolg, wie sich im Januar bei der Bekanntgabe der Ergebnisse zeigte. „Frau Seilersdorfer hat eine sehr gute Prüfung geschrieben“, so Ortschef Fischer.

Insgesamt fünf Jahre Ausbildung liegen nun hinter ihr. Die Zusatzausbildung hat es nun Bürgermeister Siegfried Fischer ermöglicht, Eva Seilersdorfer zur stellvertretenden Standesbeamtin zu ernennen. Damit steht sie an der Seite von Christine Pettinger und Yasmin Köck, die dem Fachbereich „Standesamt & Öffentliche Sicherheit und Ordnung“ vorsteht.

Auf ihre erste Eheschließung freut sie sich: „Ich bin schon ein bisschen nervös, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass ich die Trauung so persönlich wie möglich gestalte.“

Für den Bürgermeister ist auch ein anderer Aspekt wichtig: „Zu würdigen ist auf jeden Fall, dass sie sich für diesen Karriereschritt entschieden hat. Damit stehen ihr im Berufsleben viel mehr Möglichkeiten offen!“ Fischer legte in seiner nun endenden Amtszeit ohnehin viel Wert darauf, junge Menschen in der Verwaltung auszubilden und danach auch in Lohn und Brot zu stellen. Dafür dürfen im Rathaus auch immer wieder Praktikanten in die Arbeit der Verwaltung hineinschnuppern.

(Henry Dinger)

Bürgermeister Siegfried Fischer und Geschäftsleiterin Christine Pettinger beglückwünschen Eva Seilersdorfer (Mitte) zu ihrem erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachwirtin und zur Berufung als stellvertretende Standesbeamtin. (hd)

 

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen