20jähriger Einbrecher: Diebesgut sichergestellt


6. September 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Einbrüche,Nachrichten,Polizeibericht



Landkreis Erding, 6. September 2016 – Das ist mal eine Erfolgsmeldung im täglichen Polizeibericht: Durch eine Durchsuchungsaktion in den frühen Morgenstunden des 6. September 2016 bei einem 20jährigen Tatverdächtigen im Landkreis Erding konnten bisher etwa 20 Einbruchdiebstähle und einige weitere Straftaten im Raum Moosburg, Erding, Dorfen und im Landkreis Mühldorf geklärt werden.

Die Einbruchserie begann Anfang August und erfolgte in kleinere Gewerbebetriebe, Vereinsheime und andere. Der Gesamtbeuteschaden wird derzeit auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Der Sachschaden beträgt ein Mehrfaches davon.

Bei der Durchsuchung, bei der die Kripo Erding durch Kräfte der Polizei Dorfen unterstützt wurde, konnte Diebesgut sichergestellt und eindeutig einzelnen Tatorten zugeordnet werden. Zusammen mit den gesicherten Tatortspuren und anderen Beweismitteln war die Beweislast erdrückend. Der Verdächtige legte ein umfassendes Geständnis ab. Als Motiv nannte er akute Geldnot. Ein Anfangsverdacht gegen weitere Personen als mögliche Mittäter konnte bisher nicht erhärtet werden.

Für die Ermittler ist die Arbeit damit noch nicht beendet. Für sie gilt es, eine Vielzahl von Spuren und Beweismitteln abschließend auszuwerten. (pm/hd)

25 total views, 3 views today

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen