Drehort Isen: Der Kaiser von Schexing


10. August 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Isen als Filmkulisse,Kultur,Nachrichten,Vermischtes



Isen, 10. August 2016 – Dass Isen immer mal wieder als Drehort für Filme oder Fernsehserien herhalten muss (darf), ist eine Tatsache. Am berühmtesten ist wohl die Kultserie „Irgendwie und Sowieso“, in der nicht nur der historische Saal des Gasthofes Klement eine wichtige Rolle spielt, sondern auch Straßen in und um die Marktgemeinde zu sehen sind.

Weniger bekannt ist – und das wird vor allem die Neu-Isener interessieren – dass auch Teile der TV-Serie „Der Kaiser von Schexing“ hier entstanden sind. Mancher erinnert sich noch, dass für Dreharbeiten die Ortseingangschilder ausgetauscht wurden.

Regie führte, wie auch bei „Irgendwie und Sowieso“ Franz Xaver Bogner, der die Idee hatte und einen Großteil der Drehbücher schrieb. Im Mittelpunkt der Serie stehen die Abenteuer von Andreas „Andi“ Kaiser (Dieter Fischer), der sich als Bürgermeister von Schexing nicht nur in der Gemeindeverwaltung, sondern auch gegen seinen dominanten Vater behaupten muss. Seine eigene, oft unkonventionelle Art Probleme zu lösen, bringt ihm oft Ärger ein, den er aber meist durch clevere Schachzüge auflösen kann.

Der „Kaiser“ wurde zwischen 2007 und 2011 gedreht, es gibt 35 Folgen, die über fünf Staffeln verteilt sind. In vielen Folgen ist die Marktgemeinde zu entdecken – wie zum Beispiel das Marktcafe, der Blick von Richtung Marktlinde über die Gemeinde oder das Forsthaus. Wer Isen mag und die Serie noch nicht kennt, wird seinen Spaß daran haben. Derzeit sie allerdings nicht im Fernsehen zu sehen, es gibt sie aber auf DVD zum Beispiel beim BR, im Buchhandel oder im Internet zu kaufen.

Der Bayerische Rundfunk hat freundlicherweise in seinem Archiv gekramt und uns ein Pressefoto aus Isen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Das Szenenbild zeigt die Schauspieler Ulla Geiger und Nicol Voigtländer, die ein verarmtes, altes Ehepaar spielen. (Folge 34: Ein anderer Wind. © Bayerischer Rundfunk /Günther Reisp). Die anderen Bilder stammen aus dem Privatarchiv von Klaus Hamal. (hd)

http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/der-kaiser…





35 total views, 1 views today

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen