Nikolausmarkt Isen: Verlosung lockte Kinder


10. Dezember 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Kultur,Nachrichten,Vermischtes



Isen, 10. Dezember 2018 – Dass der Isener Nikolausmarkt in seiner derzeitigen Form einer dringenden Überarbeitung bedarf, ist nicht wegzudiskutieren. Werbering und der Markt Isen arbeiten derzeit an einem neuen Konzept, das im Frühjahr 2019 vorgestellt werden soll. Ob der Standort beispielsweise in den Meindlpark verlagerte werde, stehe jedoch noch nicht fest, sagte Werbering-Vorstand Stefan Böld gestern am Rande des Marktes.

Der Markt heuer begann etwas später als sonst. Viele Klagen über Fieranten mit wenig weihnachtlichen Waren dürfte es in diesem Jahr nicht geben. Denn viele bauten ihre Stände gar nicht erst auf, beziehungsweise recht zeitig wieder ab. Der Grund war der Sturm, von dem auch die Buden am St.-Zeno-Platz so betroffen waren, dass Planen wieder festgenagelt werden mussten. Glühwein, Plätzchen und weihnachtliche Live-ließen immerhin ein bisschen Vorweihnachtsstimmung aufkommen. Der Platz füllte sich, als der Nikolaus und sein Krampus Süßigkeiten verteilten.

Strahlende Kinderaugen gab es dann ab 16 Uhr wieder bei der traditionellen Verlosung am Nikolausmarkt in Isen. In seiner kurzen Ansprache dankte der Bürgermeister den Isenern trotz Sturm und Regen für ihr Kommen.

Im Vorfeld waren die Kinder dazu aufgerufen, ein kurzes Gedicht auf den Teilnahmezettel zu schreiben oder etwas zu malen. Die Zettel wurden dann einem Geschäft des Werberings Isen, der die Tombola veranstaltete, abgegeben. Bei der Verlosung am Sonntagnachmittag zog der Nikolaus höchstpersönlich die Blätter aus der Gewinnbox und reichte sie an Bürgermeister Siegfried Fischer weiter. Der wiederum verlas das Gedicht oder beschrieb die Zeichnung und holte die meist aufgeregten kleinen Gewinner auf die Bühne. Als Vertreter des Werberings musste Stefan Böld heuer allein assistieren.

Die Preise wurden wieder von Werbering-Mitgliedern gesponsert und reichten von Büchern über Gutscheine, Kissen und Gesellschaftsspielen bis hin zu einem Gutschein über 50 Euro für eine Vorstellung aus dem Sparkassen-Ticket-Service als Hauptpreis. (hd)

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen