Premiere Theaterverein „Honig im Kopf“ begeistert Besucher. Film-Theater auf höchstem Level


29. April 2019 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten,Vereins-Nachrichten


Honig im Kopf - Applaus auf die tollen Darsteller vom Theaterverein Isen

Eine spannende Premiere hatte am Wochenende der Theaterverein Isen mit dem neuen Stück nach dem gleichnamigen Film „Honig im Kopf“, das ursprünglich mit Dieter Hallervorden und Till Schweiger im Kino gezeigt wurde. Dabei ging der Isener Theaterverein komplett neue Wege und drehte dabei Filmszenen an verschiedenen Drehorten in Isen mit den Bühnenschauspielern und zeigte dies gekonnt mit dem Stück integriert auf der Bühne mit dahinterliegender Leinwand.

So ist es kein Film und kein Theater alleine, sondern man bekommt ein echtes „Film-Theater“ – und das auf höchstem Niveau. Für die Filmaufnahmen stand hinter der Kamera Nicole Kiowsky (Instagram-Proil: https://www.instagram.com/nicolelkiowsky), die die Filmszenen aufwendig und professionell erstellt hat und zeigt, das die Isener Theaterschauspieler auch vor der Kamera ausgezeichnet spielen können.

Die beiden Regisseure Bernhard Thalhammer und Rainer Annuscheit hatten auf jeden Fall ein ausgezeichnetes Händchen um aus dem Film ein Bühnenstück zu zaubern, das aus über 21 Bühnen-und Film-Szenen besteht und hatten den Besuchern damit einen unterhaltsamen und kurzweiligen Theaterabend beschert.

Wer also dieses ungewöhnliche Theater-Stück sehen möchte, hat noch an folgenden Tagen die Möglichkeit dazu:

Plakat-Honig-im-Kopf Theaterverein Isen 2019

Plakat-Honig-im-Kopf Theaterverein Isen 2019

(kh)

Mitwirkende:

Darsteller & Regie

Amandus: Franz Drasch
Tilda: Sylvia Drasch

Niko: Rainer Annuscheit
Sarah: Karo Zacherl
Vivien: Christa Senden

Dr. Holst: Markus Rödelberger
Erdal: Bernhard Thalhammer

Mutter Oberin: Dorit Höhn
Nonne: Veronika Senden

Pastor: Christian Rehm
Polizist: Alexander Angermaier
Schaffner: Erwin Dirschl

Special Guests:
Kinderärztin Frau Dr. Ehlers: Dr. med. Carmen Däumer
Rezeptionist des Nobelhotels „Ciao Italia“: Giovanni Vetrano
Bahnangestellter: Günter Paukner

Regie: Bernhard Thalhammer und Rainer Annuscheit
Souffleuse: Susanne Fehmer

Technik und mehr

Licht: Christian Lämmlein

Video- & Bild-Projektionen: Finn-Arne Fehmer

Ton: James Riedl, Edith Riedl, Christian Rehm

Film: Nicole Kiowsky

Kostüme: Felicitas Finauer, Sieglinde Drasch

Requisite: Stephanie Wimmer, Marion Steinleitner

Maske: Marlene Angermaier

Bühnenbau: Martina Nicolai, Barbara Wimmer 

Programm-Flyer / Design: Stefanie Simon

Vorstellungen

Honig im Kopf
Tragikomödie von Florian Battermann, basierend auf dem gleichnamigen Film, Drehbuch von Hilly Martinek und Til Schweiger (Verlag: VVB – Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten)

Premiere ist am Sa., 27.04.2019, 20:00 Uhr.
Weitere Termine sind (jeweils 20.00 Uhr)
So., 28.04.2019; Di., 30.04.2019;
Fr., 03.05.2019; Sa., 04.05.2019; 
So., 05.05.2019;
Sa., 18.05.2019; So., 19.05.2019;
So., 26.05.2019; Mi., 29.05.2019;

Gespielt wird im Landgasthof Klement, Münchner Straße 3, 84424 Isen.

Kartenreservierung: 
Vorverkauf ab Montag, 1. April 2019, bei: 
Schuh Fischer, Münchner Straße 11a, 84424 Isen, Tel. (08083) 1332;
Keine nummerierten Plätze;
Einlass: 2 Stunden vor Beginn der Aufführung um 20.00 Uhr. 

Kartenpreise:
Vorverkauf: 12 Euro
Abendkasse: 14 Euro


Danksagungen

Das „Projekt Honig im Kopf“ wäre ohne ihre Hilfe nicht möglich gewesen:

Der Theaterverein Isen e.V. bedankt sich bei der Pichlmayr Wohn- und Pflegeheim Verwaltungsgesellschaft mbH und bei der VR-Bank Erding eG für ihre großzügige Spende, die in die Technikausrüstung des Vereins geflossen ist.

Ferner bedanken wir uns bei der Marktgemeinde Isen, die uns bei der Umsetzung des Projektes „Honig im Kopf“ so unkompliziert unterstützt hat.

Ein Dankeschön geht ebenfalls an das Bestattungsinstitut Karl Liegl in Dorfen, das an unserem Stück mitgewirkt hat. 

Ebenfalls recht herzlichen Dank sagen wir der Pizzeria „Ciao Italia“ in Isen, der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Carmen Däumer, Michael Schrägle und Dr. Antonie Pointl in Isen sowie dem Gästehaus Seiler in Isen-Westach, die uns Spielplattformen zur Verfügung gestellt haben.

Zudem bedanken wir uns bei Elektro Baumann in Isen für die Bereitstellung des Kühlschranks (den Amandus auf seine ihm eigene Weise einweihen durfte).

Bedanken möchten wir uns auch beim Bildungshaus der Franziskanerinnen – Kloster Armstorf, dessen Außenansicht wir ablichten und im Stück verwenden durften. 

Ein spezieller Dank geht an Stefan Böld v. Foto Böld in Isen, der viele Stunden damit verbracht hat, uns beim Design des Bühnenbildes und der Werbebanner zu unterstützen.

Förderer

Sie förderten das Projekt „Honig im Kopf“:

Pichlmayr Wohn- und Pflegeheim Verwaltungsgesellschaft mbH
Landshuter Str. 25. 84307 Eggenfelden

VR-Bank Erding eG
Zollnerstraße 4, 85435 Erding

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen