St. Wolfgang: Verkehrsunfall mit vier Verletzten


7. Februar 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten,Polizeibericht



St. Wolfgang, 7. Februar 2017 – Heute morgen, gegen 6:45 Uhr, ereignete sich auf der ED 18 zwischen Lappach und Unterthalham ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 54-jähriger Autofahrer aus Dorfen überholte trotz Gegenverkehr mit seinem Toyota einen Sattel-Lkw. Als er den entgegenkommenden Skoda Oktavia eines 36jährigen St. Wolfgangers erkannte, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Skodafahrer und sein Fondpassagier wurden leicht verletzt. Seine 35jährige Beifahrerin  wurde vorsorglich mit dem Hubschrauber in ein Münchner Klinikum verbracht. Der Toyotafahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Unfall-Pkw wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Lkw blieb unbeschädigt. Die Feuerwehren Sankt Wolfgang, Lappach, sowie Westach, waren mit den Absperrarbeiten betraut. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. (pm/hd)

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen