Bürgerversammlung Isen 2022 – Bürger geehrt

Buergerversammlung-Ehrenmedaillen
Buergerversammlung-Ehrenmedaillen

Zur gestrigen Bürgerversammlung, die wegen Corona vom Herbst auf das Frühjahr erstmals verschoben werden musst, kamen über 100 interessierte Bürger in den Klement-Saal. Isens erste Bürgermeisterin Irmgard Hibler führte souverän und zügig die Versammlung mit den vergangenen Haushaltszahlen, als auch die Zahlen zum aktuellen Jahr und die Planung der nächsten Projekte. Laut Hibler wird künftig die Bürgerversammlung statt im Herbst immer im Frühjahr stattfinden. Dann sind auch auch bereits die genauen Zahlen aus dem abgelaufenen Haushaltsjahr verfügbar und kann die Bürger in der Versammlung genauer informieren.

Die aktuellen großen Themen sind natürlich die 1275 Jahr Feierlichkeiten in 2021, die Schulsanierung der Mittelschule Isen, sowie die Auswirkungen des Ukraine-Krieges. Hier sind ja viele Haushalte durch hohe Heizöl und Gaspreise betroffen. Mittelfristig könnte hier mit dem Anschluss an das geplante Isener Nahwärmenetz Abhilfe geschaffen werden. 

Der Haushalt 2020 hatte einen Umfang von 19,9 Mio. Euro und hat im Jahr 2021 erstmals die Schwelle von 20 Mio. mit 23,859 Mio. Euro überschritten. Für 2022 ist der Haushalt mit 31,4 Mio. Euro geplant. Die Pro-Kopf-Verschuldung in Isen beträgt rund 2.000 Euro. Die wesentlichen Einnahmen kommen von Gewerbesteuer, Zuweisung zur Einkommenssteuer und aus Grundstücksverkäufen. 

Neben den Zahlen zur Bürgerversammlung durfte Bürgermeisterin Irmgard Hibler drei Isener Bürger mit der höchsten Isener Auszeichnung, der Bürgermedaille besonders ehren. 

Dabei handelt es sich um Marianne Brucker für Ihr seit Jahren anhaltendes Engagement für die Isener Bücherei. Unter Ihrer Leitung wurde diese bereits mehrfach mit Gütesiegel ausgezeichnet und seit letztem Jahr mit einer Online-Ausleihe erweitert. Die nächste Ehrung erhielt Rupert Fruth, der sich seit Jahren um die Geschichte von Isen kümmert und archiviert. Der dritte geehrte Bürger ist Franz Xaver Wenhardt, der seit 1998 das Heimatmuseum Isen führt und hier als gelernter Bibliothekar sich hier intensiv einbringt. 

Die Bürgermedaillen wurden von dem Künstler Jakob Bauer aus Schnaupping individuell mit jeweils eigenen Motiven schmuckvoll erstellt. 

Die komplette Präsentation der Bürgerversammlung gibt es ab Donnerstag, 17.3.2022 auf der Website der Gemeinde Isen unter www.isen.de zu finden.

Hier aber einige wichtige Auszüge aus gestrigen Isener Bürgerversammlung. (kh)

 

 

v.l. Erste Bürgermeisterin Irmgard Hibler bei der Überreichung der Bürgermedaillen. Franz Xaver Wenhardt, Marianne Brucker und Rupert Fruth

Ersten Kommentar schreiben

Antworten