Digitalisierung durch Digitale Speisekarten in der Gastronomie mit app2get erleichtern


14. September 2020 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten


Digitale Speisekarte mit Restaurant Code app2get gewinnt Innovationspreis 2018

Im Jahr 2020 ändert sich massiv durch Corona die Gastronomie. Vor allem die Digitalisierung hat einen gewaltigen Schub gemacht. Immer weniger Gäste möchten Papierspeisekarten aus Hygienischen Gründen anfassen. Lösungen, wie die Digitale Live Speisekarte app2get helfen den Gastronomen hier zum einen Kosten für Druck der Papierspeisekarten zu sparen und hygienisch mittels scannen von QR-Codes die Speisekarte am Handy des Gastes informativ und mit Fotos/Videos darzustellen.

Bei den Digitalen Speisekarten gibt es jedoch große Unterschiede im Markt. Die in Erding stammende app2get Speisekarte ist eine sogenannte Live-Speisekarte. Sind Artikel aus, so ruft die Küche „Steaks aus“ und der Kellner deaktiviert diese in der Speisekarte in Echtzeit, oder blendet diese ganz aus. Bei einfachen Anbietern wird nur ein PDF verlinkt, das natürlich nichts anderes ist, als eine Papierspeisekarte als PDF abgebildet. Hier kann es schnell passieren, dass der Gast etwas haben möchte, was bereits aus ist. Bei der Live-Speisekarte app2get hingegen, sind die Speisen in Echtzeit auf dem Smartphone des Gastes zu sehen.

Dabei können Digitale Speisekarten mehr sein als nur ein einfaches PDF. Beim Beispiel von app2get können die Gäste sogar Allergene oder Zusatzstoffe filtern, die diese nicht vertragen und nur Speisen anzeigen lassen, die diese vertragen. Außerdem ist app2get automatisch mehrsprachig, so dass sich Gäste, die schlecht Deutsch verstehen, die Benutzerführung der Speisekarte in deren Landessprache anzeigen lassen. Außerdem können über Kategorien auch übersetzte Speisen hinterlegt werden, da die Artikel-Übersetzung immer noch besser über einen Muttersprachler/in erfolgen sollte, als über automatische Google-Übersetzungen.

Das aus Erding stammende Startup app2get hat das System bereits bei vielen kleinen Gastronomen im Einsatz. Aber auch Großkunden wie der größte Biergarten der Welt (8.000 Sitzplätze) der königliche Hirschgarten, der Paulaner Nockherberg, Löwenbräukeller, Franziskener, Gutshof Menterschwaige oder die obere Firstalm am Schliersee nutzen mittlerweile sehr intensiv das System.

Die Gastronomie wandelt sich mit Hilfe solcher Lösungen enorm schnell und kreativ. Infos auf www.app2get.de

 

Digitale Live Speisekarte app2get beim Königlichen Hirschgarten

Digitale Live Speisekarte app2get beim Königlichen Hirschgarten

Gutshof Menterschwaige setzt auf app2get als Digitale Live Speisekarte

Gutshof Menterschwaige setzt auf app2get als Digitale Live Speisekarte

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen