Ergebnisse zur Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 in Isen – Maria Grasser holt zweitbestes Ergebnis bei Bezirkstagswahl im Landkreis


15. Oktober 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten



Hier kommen die Ergebnisse zur Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 in Isen.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch an die Isener Kandidatin Maria Grasser (Freie Wähler), die bei der Bezirkstagswahl in Isen die meisten Stimmen und im gesamten Landkreis Erding die zweit meisten Stimmen bekommen hat.

Isenerin Maria Grasser mit zweit meisten Stimmen im Landkreis bei Bezirkstagswahl

Mit insgesamt 12.575 Stimmen kam sie auf 16,48% im Landkreis Erding auf Platz 2 der Direktkandidaten zur Bezirkstagswahl und 32,43% in Isen und überholte sogar den Spitzenreiter Franz Hofstetter (CSU) der in Isen 25,92% der Stimmen erhielt. Bedenkt man, dass dieses Mal mehr Freie Wähler in den Bezirkstags einziehen werden, als 2013 (damals 6 Bezirksräte), so hat Maria Grasser gute Chancen auch in den Bezirkstag einzuziehen. Am 17.10. werden die Ergebnisse hier vorliegen.

Damit dürfte Maria Grasser auch für die eventuell anfallende Bürgermeisterwahl im Jahr 2020 in Isen als Kandidatin gehandelt werden, sollte der jetzige 1. Bürgermeister Sigfried Fischer nicht mehr antreten wollen.

Maria Grasser Bezirkstagswahl Isen

Maria Grasser Bezirkstagswahl Isen

Hohe Wahlbeteiligung in Isen

Besonders positiv zu vermelden ist die hohe Wahlbeteiligung, die von 71% im Jahr 2013 auf fast 80% mit 79,91% in Isen stieg. Dazu erst einmal herzlichen Dank an die Isener Wählerinnen und Wähler.

Anstrengende Auswertung der großen Stimmzettel

Dank gehört auch den vielen Wahlhelfern (Redakteur war hier ebenfalls als Wahlhelfer eingesetzt), die mit den großen Stimmzetteln bei der Auswertung zu kämpfen hatten, da teilweise die Kreuze recht schwach angekreuzt wurden und dies unnötig Zeit kostete, bis man die Kreuze gefunden hat (teilweise wie die Nadel im Heuhaufen…). Hier wäre eine Verbesserung für die nächste Wahl (Mai 2019 Europawahl) als Anregung angebracht, wenn man dokumentenechte Kugelschreiber mit extrabreiter Strichstärke verwenden würde, die im Gegensatz zu Edding-Stiften nicht durchdrücken, aber gut zu lesen sind (kosten im Schnitt 1,25 Euro/Stück). (kh)

 

Hier die Stimmenübersicht zur Bezirkstagswahl in Isen:

 

Quelle: https://wahl.landkreis-erding.de/2018/Bezirkswahl_2018/1161771230000.html?Landkreis=1161770000000.html&Gemeinde=1161771230000.html

 

Der Regierungsbezirk Oberbayern bestand zuletzt übrigens aus 67 Bezirksräten.

Der letzte Bezirksrat von 2013 bis 2018 hatte folgende Sitzverteilung:

CSU 30 Sitze
SPD 13 Sitze
Grüne 8 Sitze
Freie Wähler 6 Sitze
FDP 3 Sitze
Bayernpartei 3 Sitze
ÖDP 2 Sitze
Parteilos 1 Sitz
Piraten 1 Sitz

Infos zum Bezirksrat Oberbayern gibt es hier: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bezirk/Bezirkstag/Mitglieder

Die Gesamte-Liste mit Ergebnissen zur Bezirkstagswahl gibt es unter diesem Link (ab Mittwoch 17.10.2018 vollständig)
https://www.bezirk-oberbayern.de/output/download.php?file=%2Fmedia%2Fcustom%2F2378_4153_1.PDF&fn=Erststimmenergebnisse_in_den_einzelnen_Stimmkreisen


 

Bei der Landtagswahl wurde wie folgt in Isen gewählt:

  1. CSU mit 36,2% (-12,66%)
  2. Grüne mit 17,84% (+8,14%)
  3. Freie Wähler mit 15,94% (+4,91%)
  4. AfD mit 9,56% (+6,73%)
  5. SPD mit 5,91% (-10,39%)
  6. Bayernpartei mit 4,15%
  7. FDP mit 3,57%
  8. Die Linke mit 2,9%
  9. ödp mit 2,05%
  10. Tierschutzpartei mit 0,82%
  11. Piraten mit 0,79%
  12. Die PARTEI mit 0,38%
  13. mut mit 0,18%
  14. Gesundheitsforschung mit 0,18%
  15. Die Humanisten mit 0,12%
  16. V-Partei mit 0,09%
  17. LKR mit 0,00%

Quelle: https://wahl.landkreis-erding.de/2018/Landtagswahl_2018/1161771230000.html

 

Im gesamten Landkreis Erding fiel die Landtagswahl 2018 wie folgt aus:

Wahlbeteiligung 77,6% (Isen 79,86%)
Stimmberechtige 99.451 Wähler, davon haben 77.171 Wähler abgestimmt.

Ergebnisse für die Direktkandidaten

  1. CSU mit 37,93% (Ulrike Scharf)
  2. Grüne mit 15,48% (Ursula Frank-Mayer)
  3. Freie Wähler mit 13,76% (Rainer Mehringer)
  4. AfD mit 11,37% (Martin Huber)
  5. SPD mit 6,82% (Gertrud Eichinger)
  6. FDP mit 4,25% (Christian Korn)
  7. Bayernpartei mit 3,54% (Andreas Zimmer)
  8. ÖDP mit 2,93% (Stephan Treffler)
  9. Die Linke mit 2,34% (Walter Koppe)
  10. Die Partei mit 0,74% (Markus Kuliberda)
  11. PIRATEN mit 0,52% (Stefan Lorenz)
  12. V-Partei mit 0,31% (Markus Krätschmer)

Quelle: https://wahl.landkreis-erding.de/2018/Landtagswahl_2018/1161770000000.html?Gemeinde=alle&Stimmbezirk=alle

Gewählt wurde Ulrike Scharf (CSU) als Landkreis-Abgeordnete in den Landtag.

Knapp könnte es für Martin Huber (AfD) werden, da die Listenstimmen noch nicht vollständig aus den anderen Landkreisen vorhanden sind. Aktuell liegt er auf Platz 6 der Oberbayern-Liste und 6 Abgeordnete werden für die AfD aus Oberbayern in den Landtag einziehen.


Update: 16.10.2018 17:15 Uhr: Martin Huber ist auf Platz 7 abgerutscht und schafft somit nicht mehr den Einzug in den Landtag für die AfD.

 

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen