Neuer Roman des Isener Schriftsteller Leonhard Seidl – Verlosung von 3 Exemplaren


30. November 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Nachrichten


Besäufniserregend - Eine Bierernste Krimi-Komödie-Verlosung

Gewinnspiel und Interview mit dem Isener Schriftsteller Leonhard Seidl, der gerade sein 13. Buch mit dem Titel „Besäufniserregend – Eine bierernste Krimikomödie“ veröffentlicht hat.

Besäufniserregend - Eine Bierernste Krimi-Komödie

Besäufniserregend – Eine bierernste Krimi-Komödie

 

Hallo Hr. Seidl, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein Interview genommen haben. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Buch, die „bierernste Krimi-Kömodie Besäufniserregend“, die gerade erschienen ist.

Worin handelt es sich hier?
Leonhard Seidl: Zwischen den Fans des TSV 1860 und des FC Bayern kracht es gewaltig. Wertvolle Fahnen verschwinden, dann gibt es auch noch Tote. Mitten drin ermittelt der Privatdetektiv Valentin Gaukler – ständig blau, während die Stadt sich blutrot färbt. Und dann kommt auch noch dieses Weib daher … ach, Lottelena, Hüterin seiner Lenden!

Sind die Figuren erfunden oder haben Sie Vorbilder aus dem richtigen Leben genommen?
Leonhard Seidl: Alle Figuren sind frei erfunden.

Wie lange schreibt man denn durchschnittlich an einem solchen Krimi-Komödie?
Leonhard Seidl: Die Arbeit an einem solchen Buch dauert mit allem Drum und Dran (Korrektorat, Lektorat, Titelsuche, Cover-Gestatlung) bis zu einem Jahr.

Ihr Sohn ist auch Schriftsteller, Leonhard F. Seidl, entsteht hier so etwas wie Konkurrenz oder Wettbewerb, wer erfolgreicher als Autor ist?
Mein sehr erfolgreicher Sohn Leonhard F. Seidl schreibt politische Kriminalromane, d.h. wir ergänzen uns und tauschen uns regelmäßig aus. Konkurrenzdenken oder Wettbewerb kennen wir nicht.

Sie wohnen ja in Isen und sind gebürtiger Münchner. Was gefällt Ihnen an Isen besonders?
An Isen gefällt mir besonders die Ruhe und die Landschaft.

Was möchten Sie denn noch gerne den Lesern von Isen Infos auf den Weg mitgeben und sagen?
Besäufniserregend ist – wie es Florian Tempel in der SZ schreibt – ein Pulp Fiction Heimatroman. Die einen werden ihn lieben, die anderen werden ihn hassen. Trotzdem ist der Roman ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art. Auch erhältlich bei Foto Böld in Isen.

Das wie vielte Buch ist das?
Leonhard Seidl – mittlerweile mein 13. Buch.

 

Vielen Dank für das Interview und herzlichen Dank, dass wir 3 Exemplare Ihres neuesten Buches verlosen dürfen.

Alle, die hier oder auf der Facebook-Seite von Isen Infos einen Kommentar abgeben, nehmen an automatisch an der Verlosung teil.

Besäufniserregend - Eine Bierernste Krimi-Komödie-Verlosung

Besäufniserregend – Eine Bierernste Krimi-Komödie Verlosung von 3 Exemplaren. Einfach auf der Facebook-Seite von Isen Infos kommentieren und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Wer nicht in Facebook ist, sendet einfach eine E-Mail an redaktion@iseninfos.de mit dem Kennwort: Buchverlosung Besäufniserregend

 

Bisher sind erschienen:

DIE REISE ZUR SONNE; ein Theaterstück für Kinder 

SCHORSCH; ein abendfüllender bairischer Monolog 

DER REVISOR; bairische Fassung nach dem gleichnamigen Theaterstück von Nikolai Gogol (oft gespielt!)

 DER BEUTELSCHNEIDERbairische Fassung nach dem Theaterstück „Tartuffe“ von Molière

DER SACKHUPFERbairische Fassung nach dem Theaterstück „Der Held der westlichen Welt“ von John Millington Synge

DIE HIMMELFAHRT VOM BARTLBRÄU; Einakter nach Dante Alighieri; ins Bairische übersetzt

DER BIERKRIEG; ein deftiges bairisches Theaterstück

VON DER HOCHZEITEREI; Einakter nach Anton Tschechow; ins Bairische übersetzt

 

>>> Die Texte erscheinen im Dreimaskenverlag München <<<

Die Majestätsbeleidigung (Lola Montez); ein Stück für zwei Schauspieler (frei zur UA)

Georg Woyzeck; Monolog nach Georg Büchner

BESÄUFNISERREGEND:

eine bierernste Krimikomödie aus dem Münchner Moriskenverlag um den TSV 1860 und den FCB

DER ROTE HANICKL 

eine historische Räubergeschichte aus alter Zeit

(Bezug über den Präbst Verlag, Dorfen (Lkr. Erding)

Band EINS der Hanickl-Trilogie

HUNDSGIFT; historischer Roman; Bayerland-Verlag Dachau

Eine junge Frau sucht während der Cholera-Epidemie des Jahres 1854 in München ihren Vater – um ihn zu töten.

Band ZWEI der Hanickl-Trilogie

NOVEMBERLICHT – Revolution in Bayern; historischer Roman; Bayerland-Verlag Dachau

In den Wirren des Kriegsendes 1918/19 sucht ein entwurzelter Mann nach den Mördern  seiner Eltern.

Band DREI der Hanickl-Trilogie

Der Tod trägt Federn; Kriminalroman; Spielberg-Verlag Regensburg

In der Münchner Fußgängerzone treibt ein lautloser Killer sein Umwesen

Die Hüter der TräumeKriminalroman; AAVAAA-Verlag Berlin

Privatdetektiv Gaukler auf den Spuren von Kinderpornografie.

Das PINUP GIRL; EBook aus der Reihe Cotton Reloaded, Band 31, erschienen bei Bastei Luebbe.

Was hat eine alte PLAYBOY-Ausgabe mit einem Mord an der Grenze zu Kanada zu tun?

Mordsappetit; Anthologie; arsvivendiverlag

Vorwort und Nachwort von LMS

Vabliahd; bairische Texte zum Herbst; Liliom-Verlag Waging

Texte zur Ermordung des Isentales durch ein überteuertes Autobahnprojekt (siehe Titelbild).

LETZTE AUSFAHRT GIESING: Ein völlig durchgeknallter Thriller; Verlag Arsvivendi.

(kh)

 

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen