QR-Code Generator in Google Chrome aktivieren


30. Juli 2020 Facebook Twitter LinkedIn Google+ IT & Technik-Kolumne von Klaus Hamal,Nachrichten,Praktisches - Nützliches,Tipps/Praktisches


QR-Code herunterladen aus dem Google Chrome QR-Code Generator

Im neuen Google Chrome Browser lässt sich seit kurzem ein QR-Code Generator aktivieren. Damit kann man eine Adress-Zeile leichter über den QR-Code teilen, wenn man zum Beispiel jemanden auf eine Homepage leichter per QR-Code lotsen möchte.

In Behörden könnten z.B. QR-Codes bei den einzelnen Abteilungen sein, damit man gleich im Rathaus auf die passende Unterseite geleitet wird, zu der man alle Infos nachlesen kann, die dort relevant sind. Bei einer Baustelle könnte dies die zugehörigen Baufirmen sein. In der Gastronomie könnte man damit gleich auf das PDF der Speisekarte vom Restaurant leiten. An Laternen-Lampen könnte gleich die Störungsmeldung angebracht sein, wenn eine Lampe ausfällt. – Also viele Beispiele, bei denen ein QR-Code recht praktisch sein könnte.

Hier zeigen wir Euch, wie Ihr den QR-Code Generator im Google Chrome Browser einschaltet und benutzt:

  1. Startet am PC oder Notebook den Google Chrome Browser.
  2. Tippt in die Adresszeile den Befehl ein: chrome://flags
  3. Nun erscheint eine Liste an Funktionen, die zur Verfügung stehen. Sucht dort nach dieser Funktion: #sharing-qr-code-generator  und schaltet diesen mit ENABLED ein. Nach einem Neustart vom Google Chrome Browser habt Ihr den QR-Code Generator erfolgreich aktiviert.

    QR-Code Generator Google Chrome einschalten und aktivieren

    QR-Code Generator Google Chrome einschalten und aktivieren

 

Und so benutzt Ihr den QR-Code Generator im Google Chrome Browser:

  1. Ruft eine Website auf, die Ihr gerne teilen möchtet. Zum Beispiel diesen Beitrag in Isen Infos.
    https://www.iseninfos.de/qr-code-generator-in-google-chrome-aktivieren
  2. Tippt auf die Adress-Zeile und es erscheint dann rechts das neue QR-Code Symbol:

    Adresszeile mit QR-Code Generator Symbol

    Adresszeile mit QR-Code Generator Symbol im Google Chrome Browser  


  3. Nach dem Klick auf den Button erscheint der passende QR-Code für diese Zeile. Den Dino, den Google Chrome hier mit anzeigt, kennen vielleicht einige bereits als Dino-Browser Spiel, wenn kein Internet vorhanden ist. Warum Google diesen im QR-Code Generator als Symbol verwendet ist zwar ein Rätsel, aber wen es nicht stört, kann diesen so verwenden oder geht auf QR-Code Monkey https://www.qrcode-monkey.com/de und gibt dort die Adresszeile ein. Dort ist es dann ohne störendes Symbol in der Mitte, bzw. kann man auch sein eigenes Logo zusätzlich hochladen, wenn man möchte.

    QR-Code herunterladen aus dem Google Chrome QR-Code Generator

    QR-Code herunterladen aus dem Google Chrome QR-Code Generator

     

  4. Nun könnt Ihr den QR-Code mit dem Klick auf HERUNTERLADEN auf Euren Computer speichern, ausdrucken und an geeignete Orte anbringen.

Wir sind der Meinung, dass dies einfach eine neue praktische Funktion ist, um schnell einen QR-Code einer Internet-Adresse zu teilen. Viel Spaß beim Ausprobieren, Euer Klaus Hamal

IT-Spezialist Klaus Hamal

IT-Spezialist Klaus Hamal

 

Weitere praktische IT-Tipps findet Ihr hier:

Corona-Warn-App installieren
Passwörter im Google Konto anzeigen lassen

 

 

 

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen